Eltern/Kinder

Wie kann ich am Projekt teilnehmen:

Die zu fördernden Kinder werden von Kindertagesstätten und Schulen benannt. Bei Interesse melden die Eltern ihr Kind über das Anmeldeformular beim Lions Club an. Vor der ersten Betreuungsstunde erfolgt ein Treffen zwischen der Familie, dem Tutor, der das Kind betreuen soll, und dem Mentor (Mitglied des Lions Clubs) in der Wohnung der Familie. In der Wohnung sollte ein Raum vorhanden sein, in dem Tutor und Kind ungestört sind.

Man lernt sich bei diesem ersten Kontakt kennen, legt die Zahl der Stunden und die Termine (ein- bis zweimal pro Woche) fest und tauscht Adressen, sowie Telefonnummern aus. Für jede Stunde zahlen die Eltern dem Tutor einen Betrag von 3 €, zusätzlich zahlt der Lions Club 5 € pro Stunde.

Die Eltern sind auch eingeladen, an der Schulung der Tutoren teilzunehmen. Sie können dabei erfahren, wie die Tutoren die Kinder an die deutsche Sprache heranführen werden.